Spendenaufruf – „Ein Krankenwagen für die Süd-Ostukraine“

Keine Kommentare zu Spendenaufruf – „Ein Krankenwagen für die Süd-Ostukraine“

Ein Krankenwagen für die Süd-Ostukraine

Spendenzähler

DRK_Bocholt_KTW_NKTW

Wir brauchen:

3000

schon gespendet:

0250

In der Süd-Ostukraine nimmt die humanitäre Katastrophe immer neue Dimensionen an: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf berichtet, wegen des Konflikts drohe die medizinische Versorgung in den Regionen Lugansk und Donezk zu kollabieren.

Die Stiftung „Hilfe und Hoffnung“ startet die Aktion „Ein Krankenwagen für die Süd-Ostukraine“. Nach der Ersteigerung eines reparaturbedürftigen Krankenwagens (bis 3.000 Euro) reparieren wir ihn mit eigener Leistung und eigenen Ersatzteilen und übergeben ihn an ein Krankenhaus der Süd-Ostukraine.

Selbstverständlich erhalten Sie einen ausführlichen und umfassenden Bericht über diese Aktion auf unserer Internetseite.

Die Stiftung Hilfe und Hoffnung bittet Sie mit einer Spende die wohltätige Aktion „Ein Krankenwagen für die Süd-Ostukraine“ zu unterstutzen.

IBAN: DE86426610085113900200

BIC: GENODEM1MRL

Volksbank Marl-Recklinghausen











 

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal